Gedanken gestalten unsere Realität

Unsere Gedanken formen unsere Realität! Wisst ihr, wie viele Gedanken wir im Durchschnitt pro Tag haben?- Es sind tatsächlich an die 40 000! Eine fast unfassbare Zahl. Andererseits hätten wir rein theoretisch 40 000 Mal am Tag dafür Zeit, das in unser Leben zu ziehen, was wir uns wirklich wünschen. Entscheidend ist dabei allerdings die Qualität unserer Gedanken: Im Schnitt sind 28 000 unserer Selbstgespräche von flüchtiger, unbedeutender Natur. Man könnte sie sogar als Zeitverschwendung bezeichnen. Dann denken wir im Schnitt pro Tag 10 000 destruktive, negative Gedanken, welche (unbewusst) unser Wohlbefinden bzw. unsere Zukunft gestalten. Hier gehört unserer Meinung nach definitiv etwas unternommen. 
Und was bleibt dann noch über? - Genau: Bloß 2200 Gedanken sind hilfreich, positiv und konstruktiv.

Daran- und an vielem mehr - arbeiten wir Trainer/Innen von Mental gestärkt zur Matura mit den Jugendlichen und zeigen ihnen, wie sie mit Hilfe von Affirmationen ihr Leben bewusst positiv gestalten können. Auch bekommen sie im gleichnamigen Buch (www.mentalgestaerktzurmatura.at/shop) viele wertvolle Tipps, auf welche Weise sie ihre eigene Realität konstruktiv formen können.

In diesem Sinne: Formt eure Welt so, wie ihr sie gerne haben möchtet!
Herzlichst, Carina & Team